Lederreparatur

18. September 2016

Egal ob Abnutzung, Risse oder Löcher.

Durch die von uns angewandte Technik, können wir Defekte oder gar Risse in Autositzen und Anbauteilen aus Leder im Handumdrehen beheben.

Je nach Größe und Art der Beschädigung bleiben hier nahezu keine sichtbaren Schäden bestehen.

Warum ein Schaden am Leder schnellstmöglich behoben werden sollte:

Glattleder, pigmentierte Leder, Nappa- und Anilinleder sind organische Stoffe, deren Oberflächenbeschaffenheit verschiedenen Temperatur-, Druck- und Zugbereichen ausgesetzt sind, daher vergrößern sich einst unsichtbare Schäden zu Rissen oder Löchern und führen somit zu Instabilität des gesamten Materials.

Nachdem das Leder verklebt und aufgearbeitet wurde, wird der Reparaturbereich in entsprechender Farbnuance eingefärbt und anschließend konserviert und geschützt.

Das Leder bleibt geschmeidig und ist wieder in tadellosem Zustand.

Erhalten Sie heute noch ein Angebot für Ihre Anfrage .